Vita


1966 in Berlin-Wilmersdorf geboren
1980-2008 Maler und Beleuchter bei der Berliner-Union-Film
1987-1994 Studiengang mit der Kunstmalerei durch den Lehrer Zoro Mettini WIKIPEDIA HDK Berlin
Mitarbeiter bei Jürgen Kibach (Oscar-Preisträger-Cabaret) VG Bild Kunst
2011 "Europa-Künstler" bei der Europa-Union Deutschland
2013 1. Vernissage im Cafe Berio Berlin "Die Zusammenkunft der Unterschiede"
seit 2014 Teil 2 Den Mut zur Veränderung






Thorgo hat die Liebe zur Malerei während seiner 28-jährigen Tätigkeit bei der Berliner-Union-Film entdeckt.

Inspirieren läßt sich Thorgo durch die Ursprünglichkeit der Lebenskraft und die universelle Energie. Einen Ausschlag dafür findet sich in seinen Bildern teilweise durch " erdachte " Portraits und vor allem durch das Symbol des Kreuzes, welches sich in vielen seiner Bilder wieder finden lässt.
Dieses Erkennungsmerkmal charakterisiert für den Künstler die Kreuzungen, welche uns im Leben ständig begegnen, gerade deshalb hat Thorgo dieses verbindende Zeichen gewählt und heraus kristallisiert. Er selber sagt: "Ein Bindeglied, das Alles in gewisser Weise vernetzt."